Mittwoch, 18. Oktober 2017

Booster fürs Immunsystem der ganzen Familie

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da...!
Und er bringt uns nicht nur bunte Blätter, sondern auch verschnupfte Nasen. Meine Tipps und Hausmittel, falls es Euch schon erwischt hat, könnt Ihr hier im Detail nachlesen.

Wer vorbeugen möchte, findet hier meine 7 Tipps zur Immunstärkung, Allerdings fehlt in letzten Artikel vom Januar ein Produkt, das ich seit zwei Jahren, also jetzt schon die dritte Erkältungszeit über, nutze und Euch heute vorstellen möchte, da es – wie ich jetzt erst erfahren habe – auch super für Kinder und sogar Säuglinge geeignet ist.
 
Nur natürliche Bio-Superfoods sind in Rechtsregulat Bio enthalten.


Fermentierte Essenzen für mehr Zellpower
Letzten Sommer habe ich an dieser Stelle über die faszinierende Naturkosmetik von Regulat Beauty berichtet. Diese basiert auf der so genannten Regulat-Essenz – einer Flüssigkeit aus fermentierten Bio-Lebensmitteln und SuperFoods! Enthalten sind Kokosnüsse, Sojasprossen & -bohnen, Datteln, Zitronen, Feigen, Walnüsse, Zwiebeln, Kurkuma, Safran, Sellerie, Acerola, Erbsen, Hirse und Artischocken.

Diese Essenz wird unter dem Namen Rechtsregulat Bio bereits seit über 15 Jahren als Nahrungsergänzungsmittel vertrieben. Durch eine besondere, patentierte Art der mehrstufigen Kaskadenfermentation werden Inhaltsstoffe wie Aminosäuren, Oligopeptide oder sekundäre Pflanzenstoffe optimal herausgelöst, konzentriert und in so kleine Moleküle zerlegt, dass sie der Körper leichter aufnehmen kann.

Kokos, Zitrone, Kurkuma, Datteln, Feigen, Walnüsse, Zwiebeln uvm.
Das rein natürliche Konzentrat sorgt für eine erhöhte Energieproduktion in den Zellen und unterstützt mit einem hohen Vitamin C-Anteil das Immunsystem. Auch Müdigkeit und  Erschöpfungszustände sollen dadurch reduziert werden. Rechtsregulat Bio ist frei von Farb- sowie Konservierungsstoffen, ohne Alkohol, Zucker, Gluten oder Milch und daher auch für Vegetarier und Veganer geeignet. Laut neuen Studien ist es sowohl in der Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich und kann auch schon von Kleinkindern eingenommen werden (s.u „Verzehrempfehlungen des Herstellers“). Das wird doch gleich mal getestet, wie es bei unserem 5jährigen ankommt, denn die Flüssigkeit schmeckt schon ziemlich säuerlich.

Sauer macht lustig
Nur mit Wasser verdünnt lässt Monsieur Mignon seine Ration des neuen „Safts“ am Frühstückstisch stehen, nachdem er daran genippt hat. Am Morgen darauf mische ich den empfohlenen halben Teelöffel mit ein wenig Orangensaft und fülle mit Wasser auf. Nun wird das Säuerliche überdeckt und Monsieur freut sich, dass er Saft trinken darf und leert das Glas in einem Zug. Auch für mich mische ich die Essenz 1:1 mit Saft und fülle das Ganze mit Wasser auf. Für Erwachsene wird empfohlen, morgens und abends je 10 ml Rechtsregulat Bio idealerweise unverdünnt zu trinken – doch das schaffe ich leider auch nicht. Wer es jedoch hinbekommt, hat einen stärkeren Effekt, denn bleibt die unverdünnte Flüssigkeit vor dem Schlucken noch eine Weile im Mund, werden die kleinmolekularen Vitalstoffe schon über die Mundschleimhaut aufgenommen und noch besser verwertet.

Immunstärkung auch für Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder

Gesund geblieben, während es um uns herum schnieft & trieft
Was soll ich sagen – während der Papa und Monsieur Mignons Freunde schon unter Sinusitis und heftigen Erkältungen leiden, spaziert der Kleine fröhlich durch den Herbstwald. Auch ich fühle mich fit für diese Jahreszeit – muss aber gestehen, dass ich in der Woche des Schwiegerelternbesuchs meine Regulat-Einnahme vergessen habe und mir prompt einen Schnupfen einfing... danach habe ich aber gleich wieder mit 1-2 Esslöffeln pro Tag weitergemacht und nach 10 Tagen schaffte ich es, die Regulation-Essenz pur einzunehmen!

Zwar ist die große Flasche nicht ganz günstig, doch ich kaufe mir sie gerne wieder jeden Herbst und Winter nach, da ich das Gefühl habe, dass sie mein Immunsystem unterstützt – und das alleine mit rein natürlichen Bio-Inhaltsstoffen! Ab sofort wird auch Monsieur Mignon seine tägliche Ration Rechtsregulat Bio erhalten.

Regulat Skin Repair Spray für irritierte Haut

Und noch ein Tipp aus der Regulat-Familie
Neben Nahrungsergänzung und Kosmetik kann man die Regulat-Essenz auch super zur bei irritierter Haut einsetzen. Dafür gibt es extra das Regulat Skin Repair Spray, das ich jeder Mama für die Handtasche empfehlen kann. Es unterstützt den natürlichen Säureschutzmantel der Haut und erhöht ihre Regenerationsfähigkeit – perfekt für die strapazierte ausgetrocknete Herbst- & Winterhaut. Im Sommer hilft es bei Sonnenbrand und Insektenstichen und nun nehme ich es gerne bei Juckreiz, der spätestens zur Strumpfhosensaison wieder auftritt. Auch das Spray kann schon schon bei Kleinkindern und sogar Babys einsetzen.

Preise:
Regulat® Skin Repair, 50 ml Spray, 14,90 Euro UVP
Rechtsregulat® Bio, 350 ml – 48,90 Euro UVP

Rechtsregulat Bio könnt Ihr in Apotheken kaufen oder hier direkt beim Hersteller bestellen https://www.regulat.com/produkte-shop.html

Verzehrempfehlungen des Herstellers (morgens und abends nach dem Essen)
Säuglinge bis 3 Monat:   nur 1-3 Tropfen in Muttermilch oder Tee
Säuglinge bis 3 Monat:   nur 3-5 Tropfen in Muttermilch oder Tee
Säuglinge bis 1 Jahr:   nur 5-7 Tropfen in Muttermilch oder Tee
Kinder von 1 bis 5 Jahre:   1/2 Teelöffel pur oder gemischt mit Wasser/Saft
Schulkinder von 6 bis 14:   1 Teelöffel pur oder gemischt mit Wasser/Saft
Jugendliche ab 14/Erwachsene:   1 Esslöffel pur oder gemischt mit Wasser/Saft





#dergesundeImmunregulator, #Kaskadenfermentation #Regulatessenz #Biologisch #DrNiedermaierPharma
#RechtsregulatBio #SkinRepair #natürlichesoforthilfe #fürmamaundkind
#healthyliving

Transparenz: Für das Schreiben dieses Artikels habe ich vomHersteller Dr. Niedermaier Pharma Testmuster von Rechtsregulat Bio sowie Regulat Skin Repair zum Testen erhalten.  


Freitag, 13. Oktober 2017

Abenteuer-Buchwoche: Neues vom kleinen Drachen Kokosnuss

Nach Robby aus der Räuberhöhle kommt heute das zweite Abenteuerbuch mit mehreren Kapiteln, dass sich gut als Vorlesebuch für Kinder im Vorschulalter, dank der großen Schrift aber auch für Erstleser eignet.






Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren

Seitdem Monsieur Mignon von meiner besten Freundin vor gut einem Jahr einen Sammelband vom kleinen Drachen Kokosnuss bekommen hat, ist er ein großer Fan des mutigen kleinen Drachen und seiner Freunde Oskar & Matilda. Über die 3 brauche ich Euch vermutlich nicht mehr zu erzählen, sie bevölkern schließlich schon seit 15 Jahren und mit 25 Abenteuern die Kinderzimmerregale.  Die Bücher von Ingo Siegner wurden mittlerweile in 23 Sprachen übersetzt und Kokosnuss hat zum Jubiläum einen eigenen Youtube-Kanal bekommen!



Vor Kurzem ist der 25. Band der Reihe erschienen: Darin reist Kokosnuss Freundin Matilda, das Stachelschwein Matilda ist zum Schüleraustausch nach Afrika, während Äffchen Jojo vier Wochen auf der Dracheninsel verbringt. Als Matilda schreibt, sie möchte vor ihrer Heimreise noch die wilden Tiere interviewen, machen sich Kokosnuss und Oskar Sorgen um ihre Freundin und reisen mit Jojo zu ihr. Doch bis sie sie finden, müssen sie selbst einige Tiere interviewen und Abenteuer bestehen...




Wie immer eine nette Geschichte in acht Kapiteln und mit lustigen Zeichnungen. Bei uns wurde das neue Buch als Gute-Nacht-Geschichte über mehrere Etappen vorgelesen (immer 2 Kapitel auf einmal), was wunderbar gepasst hat. Am Ende wird es sehr spannend, aber natürlich geht alles gut aus. Kam bei Kind, Mama und Pädagogenfreundin gleichermaßen gut an und wird daher uneingeschränkt für Mädels und Jungs ab der Vorschule empfohlen.

Ingo Siegner: Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren
ISBN: 978-3-570-17422-7
€ 8,99, cbj Verlag (e
mpfohlen ab 6 Jahren)

Viele spannende Infos zum kleinen Drachen findet Ihr unter www.drache-kokosnuss.de


Donnerstag, 12. Oktober 2017

Buchwoche für kleine Abenteurer: Robby aus der Räuberhöhle

In Frankfurt ist gestern die Buchmesse gestartet und auch auf dem Blog möchte ich Euch wieder eine Woche lang die schönsten Kinderbücher vorstellen, die wir dieses Jahr kennenlernen durften! 



Schwerpunkt sind dieses Mal Abenteuergeschichten - denn Monsieur Mignon interessiert sich gerade sehr für Ritter, Piraten, Astronauten. Lasst Euch überraschen: Wir stellen eine Einhorngeschichte für Jungs vor, ein kreatives Meeresbuch und ein Bilderbuch, das einem zeigt, dass man nicht allzu großem Wert auf Aufräumen legen sollte ;)



ROBBY AUS DER RÄUBERHÖHLE

Wir starten mit den Abenteuern von Robby und Thea - von diesen ist letztes Jahr Band 1 "Robby aus der Räuberhöhle" erschienen und Anfang dieses Jahres Band 2 "Wer rettet das Paradies?"

Robby lebt mit seiner Räuberoma, der wilden Hilde, sowie Kater Momo und Krähe Karla auf einem versteckten und verwilderten Garten in der Kleinstadt Jottwede. Da die Oma tatsächlich ab und zu herumräubert, muss sie sich dann auch verstecken und der selbstständige Robby muss alleine im "Paradies" bleiben. Zum Glück hat er Freunde, die ihm helfen, wie zum Beispiel Briefträger Johann - und dieser bringt eines Tages einen Brief mit einer unlesbaren Adresse. So lernt Robby Thea kennen und muss dem selbstbewussten Mädchen mit den Gummistiefeln erstmal helfen, ihre Tante zu finden. Dass sie dabei auch noch Räuber überlisten, macht die Sache wirklich spannend und ist dank der wundervollen Illustrationen ein schönes Vorlese- und Erstleserbuch.


Im zweiten Band soll der Park, in dem die Räuberhöhle von Robby und Hilde versteckt ist, für ein Bauprojekt abgerissen werden - doch dank eines weiteren spannenden Abenteuers, schaffen es Robby und Thea mithilfe von Tante Dora, Johann, der Krähe Karla und Kater Momo, das Paradies zu erhalten.

Nebenei lernen die Kinder ganz spielerisch, wie man erkennt, wie weit ein Gewitter noch weg ist oder wie man einen großen Keks drittelt.



Monsieur Mignon mag beide Geschichten sehr gerne und die Länge der einzelnen Kapitel ist genau richtig für eine kurze Gute-Nacht-Geschichte. Beide Bücher sind sprachlich optimal für Vorschul- und Grundschulkinder und die Charaktere sowie die Details zu Robbys Paradies sind sehr schön beschrieben. Wer längere, phantasievolle Geschichten für starke Kinder mag, für den kann ich die Robby-Bücher nur empfehlen - für Mädchen und Jungs ab 5.


Barbara Landbeck
Robby aus der Räuberhöhle / Robby aus der Räuberhöhle - Wer rettet das Paradies?
je 12,99 Euro, Jumbo Verlag 

Beide Bände sind auch als Hörbuch erhältlich.

Dienstag, 25. Juli 2017

Reiseapotheke: Was mit muss und wie Ihr natürlich unterstützen könnt

Morgen ist bei uns in BW der letzte Schultag – Zeit, Euch ein paar Tipps für die Reiseapotheke zu geben, denn bei Urlaub mit Kindern muss man an so Einiges denken... Je weiter man weg reist, umso schwerer und vielfältiger wird die Reiseapotheke – denn wer in China Durchfall bekommt, ist froh, wenn er seine eigenen Medikamente dabei hat (ich spreche aus eigener Erfahrung ;) ).
Urlaubsleiden mit Kräutern lindern - es funktioniert!

Ein paar Dinge solltet Ihr also für Notfälle immer dabei haben, zum Beispiel etwas gegen:
  • Fieber & Schmerzen (wie Ibuprofen oder für Kinder Nurofen-Saft)
  • Durchfall
  • Verstopfung - hier könnt ihr es auch erstmal natürlich mit Leinsamen probieren
  • bei empfindlichen Magen auch gegen Reiseübelkeit, dazu mein Tipp weiter unten!
  • Erkältung (Pastillen für Erwachsene z.B. von Bronchicum, Meerwasser-Nasenspray, Hustensaft für Kinder, z.B. Prospan, die tollen Balsame von Meditao – hier vorgestellt, Fieberthermometer,...) 

Donnerstag, 29. Juni 2017

Urlaubszeit! Unsere Beauty-Reiselieblinge!



Juhu, der Sommer ist da und die großen Ferien sind in Sichtweite!
Wir waren schon Ende Mai ein paar Tage in Italien und dort habe ich ein paar neue und bewährte Pflegeprodukte auf den Prüfstand gestellt, um Euch heute unsere  Urlaubslieblinge vorzustellen, die in meinem Koffer unverzichtbar geworden sind.

Auch wenn ich inzwischen dazu übergegangen bin, im Urlaub make-up-technisch minimalistischer unterwegs zu sein, so braucht meine Haut doch ein paar Pflege- und Reinigungsprodukte. Was natürlich auf gar keinen Fall vergessen werden darf, ist Sonnenpflege.


Donnerstag, 1. Juni 2017

Mein Besuch im Kloster bei Martina Gebhardt

So lange ist es schon wieder her und endlich komme ich dazu, darüber zu berichten: Im September durfte ich mit einer netten Gruppe andere Beauty-Redakteurinnen und Bloggerinnen zur Jubiläumsfeier der Marke Martina Gebhardt ins Kloster Wessobrunn reisen und sogar dort übernachten. Aber mal von vorn: Kloster? Martina Gebhardt? Jubiläum?


Wer ist Martina Gebhardt?

Freitag, 28. April 2017

Das schönste Muttertags-Charity-Geschenk: Sonnenglas

Die Blumenindustrie wollen wir nicht unterstützen, die leckeren Pralinen aus dem Bioladen isst sowieso der Papa und die teuersten Cremes oder Parfums verschwinden in den dunkelsten Ecken des Badezimmerschranks – ein passendes Geschenk zum Muttertag zu finden, ist ganz schön schwierig.
Ich verschenke gerne schöne Dinge, die auch für andere einen Nutzen haben, also so genannte Charity-Geschenke (ein paar davon findet Ihr auch hier auf meinem alten Blog Little Luxuries). Dabei wird ein Teil des Erlöses gespendet oder kommt wie beim Sonnenglas den Herstellern in ärmeren Ländern in fairer Weise zugute.

Das derzeit schönste und kreativste Fair Trade Dekoobjekt*